Nudeln mit Ajvar und Gemüse

Nudeln mit Ajvar und Gemüse

Heute war ich experimentierfreudig! Seit einiger Zeit läuft mir nämlich immer wieder eine Zutat über den Weg. Ob im Supermarkt oder auf anderen Food-Blogs, ständig sehe ich dieses Wort: Ajvar. Zwar habe ich noch nie davon gehört, doch die Rezepte sahen immer superlecker aus. Ich bin sowieso Fan von “roten Nudeln”. Also sei das mit Tomatensauce oder Paprikasauce. Wieso denn nicht Nudeln mit Ajvar, die sind schliesslich auch rot?

Nachdem ich mich genauer darüber informiert habe, was Ajvar eigentlich ist, musste ich mir sofort so ein Glässchen zulegen. Für alle Ahnungslosen da draussen: Ajvar ist ein Mus aus Paprika und ist sehr verbreitet in den Balkanländern. Paprikamus? Klingt doch extrem lecker. Dieser erste Eindruck wurde verstärkt, als ich den Deckel aufschraubte und an dem roten Mus roch – himmlisch!

Zwar hatte ich keine konkrete Rezeptidee, doch bekanntlicherweise geht Probieren über Studieren. Zudem musste musste ich dringend Gemüse aus meinem Kühlschrank aufbrauchen und hatte Lust auf Pasta. Somit wurde einmal mehr improvisiert und es hat sich definitiv gelohnt. Das Resultat: Nudeln mit Ajvar und viel Gemüse (ja, klingt nicht gerade fantasievoll aber immerhin wird klar, was gekocht wurde).

Für meine Ajvar Nudeln habe ich Erbsen, Zucchini, Aubergine und Paprika verwendet und das hat sehr gut geschmeckt. Das nächste Mal werde ich mich aber nicht auf diese Gemüsesorten festlegen, sondern wieder prüfen, was mein Kühlschrank hergibt.

Solche Rezepte liebe ich: variabel, superlecker und schnell gekocht. Also perfekt für den Alltag nach einem langen Arbeitstag.

Nudeln mit Ajvar und Gemüse
Vorbereitung
10 mins
Kochzeit
15 mins
Total Zeit
25 mins
 
Zutaten
  • 450 g Nudeln
  • 1 Paprika
  • 0.5 Zucchini
  • 0.5 Aubergine
  • Erbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ajvar mild
  • 1 dl Sahne
  • Öl deiner Wahl zum anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitung
  1. Schneide das Gemüse in kleine Stücke.

  2. Brate die Zwiebel und den Knoblauch in einer Bratpfanne mit wenig Öl an.

  3. Gebe das Gemüse hinzu mit einem Schuss Wasser und lasse alles für ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. 

  4. Sobald das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat, Sahne, Ajvar, Tomatenmark, Pfeffer und Salz hinzufügen.

  5. In der Zwischenzeit Nudeln kochen.

  6. Sollte die Sauce zu trocken geworden sein, Wasser hinzufügen.

  7. Die Nudeln und Sauce gut mischen und servieren.



Kommentieren